Touristikverband Landkreis Rotenburg (Wümme) e.V.

Am Pferdemarkt 1
27356 Rotenburg (Wümme)

Tel.: 04261 / 81960
Fax: 04261 / 819620
info@tourow.de

Kontakt

Anfahrt

Zentral im Städtedreieck zwischen Hamburg, Bremen und Hannover gelegen ist der Landkreis Rotenburg (Wümme) aus allen Richtungen gut erreichbar. Zahlreiche Autobahnanbindungen sind über die A1 vorhanden und viele größere Orte sind gut mit der Bahn anzufahren. Für eine entspannte Anreise haben wir Ihnen nachfolgend einige Informationen und hilfreiche Links zusammengestellt.

Anreise mit der Bahn

Mit den Zügen der  Deutschen Bahn und der metronom Eisenbahngesellschaft erreichen Sie eine Vielzahl von Orten des Landkreises Rotenburg (Wümme).
Auf der Strecke von Bremerhaven über Bremervörde nach Hamburg/Neugraben fährt die Eisenbahnlinie der EVB (Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH).

Ein besonderes Erlebnis ist die Nutzung des Moorexpress, der von Ende April bis Ende Oktober von Bremen durch das Teufelsmoor ins Alte Land nach Stade fährt.

Fahrplanhinweise und Tarifinformationen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Internetseiten:

DB Regio AG / Region Niedersachsen/Bremen
Tel.: 0 51 1 / 28 63 32 3
www.bahn.de

metronom Eisenbahngesellschaft mbH
Tel: 0 58 1 / 97 16 40
www.der-metronom.de

EVB Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH mit Moorexpress
Tel.: 0 42 81 / 94 40
www.evb-elbe-weser.de

Anreise mit dem Auto

Den Landkreis Rotenburg (Wümme) erreicht man am besten über die Autobahn A1 (Hamburg-Bremen), die das Kreisgebiet in der Mitte auf einer Länge von rund 40 Kilometern durchquert.
Auch die A27 bietet vom Walsroder Dreieck bis nach Bremen viele Möglichkeiten, schnell in unsere Urlaubsregion zu gelangen.

Die innere Erschließung wird insbesondere durch 90 gut ausgebaute Kreisstraßen sowie die Bundesstraßen 71, 74, 75 und 440 und der Landesstraße 142 gewährleistet.

Geeignete Startpunkte für eine Tour auf der Mühlenroute

Für eine Tour auf der Mühlenroute eigenen sich besonders die Bahnhöfe der zentralen Ortschaften Bremervörde (Nordroute) und Rotenburg (Südroute) und die Fußgängerzone von Zeven (Mittelroute). Sie können aber auch an jeder anderen beliebigen Stelle in die Tour einsteigen.